Stabstahlvergütungsanlagen

Bei der Wärmebehandlung von Stäben liegt die Herausforderung darin, ein plastisches Verziehen zu vermeiden.

Das komplexe Zusammenspiel zwischen Transporteinheit, induktiver Erwärmung und Abschreckbrause sprechen für diese Lösung aus einer Hand.

Die sich ständig verändernden Anforderungen der verschiedenen Anwendungsbereiche geben uns immer wieder neue Vorgaben, unsere Anlagen konsequent zu optimieren.

Rahmendaten

  • Durchmesser bis 120 mm
  • Härten und Anlassen in einem Durchlauf
  • Kontinuierliche Prozessüberwachung

Key-Benefits

  • Komplettsystem mit Nebenaggregaten aus einer Hand
  • Verringerte Ersatzteilhaltung, da nur 1 Spulentyp je Spulendurchmesser
  • Vielseitigkeit der Anlage durch flexible Einstellung der Temperaturzonen

Ihr direkter Kontakt

Vertrieb / Sales

Telefon: +49 6272 9203 -28
Fax: +49 6272 9203 -901